Glaswandbeläge

 

Die bisherigen Trends der Kacheln, besonders aber der Fugen, werden problematisch wenn diese schmutzig oder fettig werden und wenn es im Laufe der Zeit zu Schimmel- und Pilzbildung durch Feuchigkeit kommt, was sicherlich niemand in der Küche will.

Der Trend der Verkleidung von Wänden mit Glas anstatt mit klassischen Kacheln findet auch bei uns immer mehr Anklang. Glas ist einfacher und schneller zu reinigen, es sammelt sich weniger Schmutz und es gibt keine Fugen, die viele nicht mögen, weil sie schwierig zu pflegen und reinigen sind.

Die Montage von Glas ist sehr schnell und die Pflege ist sehr einfach, was am wichtigsten ist. Im Durchschnitt ist der Kauf  und das Anbringen an den Wänden von Glas anstatt von Keramikkacheln etwas teurer als bei Kacheln, aber wenn man den Preis mit Kacheln höherer Qualität und hochwertigeren Designs vergleichen, gleichen sich die Preise schon zu Beginn der Investition aus und die einfache Pflege erspart uns später Zeit und Geld für Reinigungsmittel.

Die wünschenswerteste Option bei der Auswahl von Glas ist gehärtetes, 6 mm dickes Glas. Die Gläser werden gehärtet und emailliert (Farben) entsprechend der gewünschten Farbe, und es besteht auch die Möglichkeit, verschiedene Applikationen auf das Glas anzubringen.

Unser Angebot umfasst auch Clear Vision gehärtetes und gefärbtes (emailliertes) Glas. Dies ist eine Art von Glas, die sehr sauber und vollkommen durchsichtig ist, da gewöhnliches Glas (Float) einen leichten Grünstich haben und in einigen Fällen bietet Clear Vision eine bessere Optik und die gewünschte Farbe. Gehärtetes Glas wird für alle Anwendungen empfohlen, da es beständig ist gegen hohe Temperaturen und fünfmal stärker als gewöhnliches Glas (Rohglas) ist. Beim Verfahren der Bearbeitung können auf dem Glas Teile ausgeschnitten werden für Steckdosen, Halterungen, Küchenspülen und dergleichen. Glas hat keine Lebensdauer.

Außer als Ersatz für Keramikkacheln kann Glas in Aluminiumprofile eingebaut oder auf Spanplatten geklebt werden und so zur Küchenfront werden. Gläser, die üblicherweise in Aluminiumrahmen verwendet werden oder auf Fronten geklebt werden sind ebenfalls gehärtet und lackiert oder Lacobelgläser.

Glas kann auch in anderen Räumen als Wandverkleidung verwendet werden – nicht nur in der Küche.